Bedarfsabklärung

Bedarfsabklärung bei der SPITEX Seeland

Die Krankenpflege-Leistungsverordnung (KLV) verlangt eine umfassende Bedarfsermittlung. Diese umfasst die Beurteilung der Gesamtsituation sowie die Abklärung des Umfeldes und des individuellen Pflege- und Hilfebedarfs der Kund:innen.

Die Bedarfsabklärung erfolgt in der Spitex fast flächendeckend mit interRAI-Instrumenten. interRAI Instrumente sind professionelle, international entwickelte Instrumente zur Bedarfsabklärung für bestimmte Bevölkerungsgruppen. Die in der Schweiz zum Einsatz kommenden Instrumente wurden auf die schweizerischen Verhältnisse angepasst.

Anhand der interRAI-Instrumente werden bei jeder/jedem Kund:in der Pflege- und Unterstützungsbedarf sorgfältig abgeklärt. Die Informationen fliessen direkt in den Pflegeplanungs- und Qualitätssicherungsprozess ein.

Die standardisierte Bedarfsabklärung

  • gewährleistet eine zielgerichtete individuelle Pflege und Unterstützung zuhause.
  • erleichtert der abklärenden Person, ihre Beobachtungen und die Befragung in einer der Situation entsprechenden Reihenfolge durchzuführen
  • sorgt dafür, dass nichts vergessen geht
  • liefert eine gute Basis zur Nachvollziehbarkeit der Leistungen
  • fördert unter Pflegenden und Betreuenden sowie anderen involvierten Gesundheitsfachpersonen eine gemeinsame Sprache

Weiterführende Inhalte

Pflege

Allgemeine Pflege - So wie sie gebraucht wird

Erfahren Sie mehr